News

Kinder und Erwachsene ohne Auto unterwegs

Jene, die mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs sind, werden in Frastanz beim Mobilitätsfest gefeiert. Am 08. Oktober 2016 war es wieder soweit.

Im Adablert-Welte-Saal konnten Mag. Rainer Hartmann (Mobilitätsausschuss) und Gerlinde Wiederin (Umweltausschuss) jene begrüßen, die an der Kindermeilenkampagne, an der School-Biker-Aktion oder am Fahrradwettbewerb teilgenommen haben. 136 FrastanzerInnen legten auf dem Fahrrad mehr als 94.000 Kilometer zurück, was mehr als zwei Erdumrundungen entspricht. Insgesamt konnten die Pedalritter im Rahmen des Fahrradwettbewerbes über 12 Tonnen CO2 einsparen.

Auch zahlreiche Kinder und Teenager sind klimafreundlich unterwegs: Im Rahmen der Kindermeilenkampagne sammelten die Schüler der Volksschulen Hofen und Amerlügen sowie der Mittelschule Frastanz rund 4.000 „grüne Meilen“. Eine grüne Meile steht für einen Schulweg, der ohne Auto zurückgelegt wurde. Als Dankeschön erhielten die beteiligten Klassen von der Marktgemeinde Frastanz einen Beitrag für die Klassenkassa.

Beim Mobilitätsfest wurden mit Richard Reiter (4.660 km) und Annemarie Neuhauser (4.150 km) die fleißigsten und mit Rosi Payer und Leo Wiederin die ältesten Radfahrer ausgezeichnet. Unter den Schülern legten Lastenia Jenewein und Ersan Toci die meisten Kilometer auf dem Fahrrad zurück. Sie alle erhielten einen Sonderpreis für ihre Leistungen. Mit Annemarie Neuhauser gewann dann auch die sportlichste Fahrradwettbewerbsteilnehmerin den Tombola-Hauptpreis, ein Jahresticket für die öffentlichen Verkehrsmittel in Vorarlberg.

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt